FANDOM


Im Jahre 1977 wurde die erste professionelle Fußball Saison im reylanischen Vereinsfußball ausgetragen. Gründungsmitglieder der R-League sind Buchan FC, Kosu Island FC, Minpyeong FC und Teomya FC welche von ihren Städten finanziert wurden. Hasyeok Kolla FC die von der Kolla Bank unterstützt werden und Kaji Cheyuk.

Saisonrückblick

Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
1. Kaji Cheyuk 20 10 5 5 26:17 9 25
2. Buchan FC 20 8 6 6 25:24 1 22
3. Minpyeong FC 20 6 8 6 22:21 1 20
4. Hasyeok Kolla FC 20 5 9 6 21:24 -3 19
5. Kosu Island FC 20 5 7 8 17:19 -2 17
6. Teomya FC 20 5 7 8 21:27 -6 17

Die Reyla Football Association veranstaltete eine große Feier zum Beginn der ersten Saison, welche vor dem Anstoss des ersten Spiels stattfand. Die ersten zwei Spieltage wurden in der Hauptstadt Teomya ausgetragen, danach zogen die Vereine in ihre eigenen Heimatstadien. In dieser Saison spielten die Mannschaften weitaus vorsichtigen Fußball und tasteten sich langsam an das neugeschaffene professionellere Umfeld heran. Kaji Cheyuk weilte achtzehn Spieltage auf dem ersten Platz und wurde erster reylanischer Fußballmeister.